AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 01.10.2017

Die Graf Glasveredelung bietet qualitativ hochwertige Aquarien und Terrarien. Jedes Objekt wird in sorgfältiger Einzelarbeit hergestellt.

Geltungsbereich
Für alle Geschäftsbeziehung zwischen der Graf Glasveredelung und dem Kunden gelten ausschließlich nachfolgende allgemeine Geschäftsbedingungen in ihrer zur Zeit der Auftragserteilung geltenden Fassung.

Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt die Graf Glasveredelung nicht an, es sei denn die Graf Glasveredelung hätte zuvor ausdrücklich und schriftlich deren Geltung zugestimmt.

Vertragsschluss
Die Graf Glasveredelung macht dem Kunden ein schriftliches, verbindliches Angebot, an das sie 14 Tage gebunden ist.

Der Vertrag kommt mit der Annahme durch den Kunden zustande, die nur schriftlich erklärt werden kann. Mündliche Verträge müssen innerhalb einer Frist von fünf Arbeitstagen schriftlich bestätigt werden.

Liefer- und Leistungsfristen
Angaben zum Liefer- bzw. Leistungstermin sind stets unverbindlich, außer sie werden im Angebot ausdrücklich als verbindlich bezeichnet.

Beauftragung von Nachunternehmern
Die Graf Glasveredelung ist berechtigt, die Ausführung aller im Zusammenhang mit der Lieferung oder Leistung stehenden Arbeiten und Leistungen an Dritte (Nachunternehmer) zu übertragen.

Abnahme
Die Fertigstellung der vertragsgemäßen Leistung wird die Graf Glasveredelung dem Kunden anzeigen.

Sofern eine Abholung der Leistung vereinbart wurde, ist der Kunde verpflichtet, die Leistung unverzüglich nach Anzeige der Fertigstellung abzunehmen. Ist eine Lieferung vereinbart, erfolgt diese bis zur Bordsteinkante. Dort hat die Abnahme zu erfolgen. Das Abladen und den Weitertransport hat der Kunde zu vertreten. Ist der Aufbau des Aquariums vereinbart, dann erfolgt die Abnahme unverzüglich nach Fertigstellung vor Ort.

Nimmt der Kunden die Leistung nicht unverzüglich nach Anzeige der Fertigstellung der Leistung ab, ohne dass die Graf Glasveredelung dies zu vertreten hätte, gilt die Leistung nach Ablauf von zwei Wochen nach Anzeige der vertragsgemäßen Fertigstellung als abgenommen.

Kosten, die wegen einer nicht von der Graf Glasveredelung verschuldeten, verspäteten Abnahme entstehen, trägt der Kunde.

Eigentumsvorbehalt
Die Graf Glasveredelung behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Preises einschließlich Montage, sämtlicher Nebenkosten und etwaiger Nebenforderungen vor.

Bis zur vollständigen Bezahlung ist der Kunde nicht berechtigt, die gelieferte Ware weiter zu veräußern, zu verpfänden, zur Sicherheit zu übereignen, zu vermieten oder ins Ausland zu verbringen.

Preise, Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug, Aufrechnung
Es gelten die zwischen den Parteien vereinbarten Preise. Die Umsatzsteuer wird auf der Rechnung gesondert ausgewiesen. Die Graf Glasveredelung ist berechtigt bis zu 100% des Kaufpreises als Vorschuss zu fordern.

Im Übrigen sind Rechnungen spätestens 7 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug zahlbar. Danach tritt Verzug ein. Zahlungen müssen kosten- und spesenfrei auf das Konto der Graf Glasveredelung geleistet werden.

Für Mahnungen erhebt die Graf Glasveredelung Mahngebühren in Höhe von 10,00 € pro Mahnung. Höheren Verzugsschaden kann die Graf Glasveredelung auf Nachweis einfordern. Dem Kunden steht es frei, niedrigeren Verzugsschaden nachzuweisen.

Der Kunde kann gegen Ansprüche der Graf Glas-veredelung nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Ansprüchen aufrechnen.

Ist die Lieferung oder Leistung mangelhaft, stehen dem Kunden die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu, die jedoch auf ein Jahr begrenzt werden. Im Falle der Nacherfüllung ist die Graf Glasveredelung nach eigener Wahl zur Mangelbeseitigung oder Nacherfüllung durch Neuleistung berechtigt. Wählt die Graf Glasveredelung die Nacherfüllung, kann der Kunde nach Fehlschlagen der Nacherfüllung mindern oder vom Vertrag zurücktreten.

Auf die Untersuchungs- und Rügepflichten des Kaufmanns nach den §§ 377, 381 HGB wird verwiesen. Offensichtliche Mängel sind innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung, verborgene Mängel 14 Tage nach Entdeckung schriftlich geltend zu machen, damit sie nicht verfallen.

Garantie
Die Graf Glasveredelung gewährt eine zwei jährige Garantie auf die Verklebung der Gläser, unter der Voraussetzung, dass das Aquarium auf einer planen, unnachgiebigen Unterlage aufgestellt und eine Thermounterlage verwendet wird. Es wird ausdrücklich keine Garantie für Glasbruch übernommen. Die Garantie umfasst keine Folgeschäden und keine Schäden die aufgrund zweckentfremdeter oder unsachgemäßer Verwendung entstehen, wobei der Kunde für die sachgemäße und zweckentsprechende Verwendung die Beweislast trägt.

Haftung und Haftungsbeschränkungen
Bei Lieferungen und Leistungen an gewerbliche Kunden haftet die Aquarien Graf nicht für entstandene Schäden, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn, Mangelfolge- oder sonstige Vermögensschäden. Dies gilt nicht, soweit die Graf Glasveredelung Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat, Personenschäden entstanden sind oder wenn der Kunde Ansprüche aus Produkthaftung geltend machen kann.

Soweit die Haftung ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen der Graf Glasveredelung.

Soweit die Graf Glasveredelung eine vertragswesentliche Pflicht fahrlässig verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden und vorhersehbaren Schaden begrenzt. Es steht dem Kunden frei, einen höheren Schaden nachzuweisen.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Kaufrechts.

Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist, wird München als ausschließlicher örtlicher Gerichtsstand vereinbart.

Schriftformklausel
Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für das Abbedingen der Schriftform.

Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.